Veränderungsprozesse

in Zeiten von Neu- und Umorientierungen

Sich neuorientieren und sich für ein neues Leben entscheiden
Old Life – New Life

Neu- und Umorientierungen im Privatleben geschehen meist unfreiwillig. Der Partner verlässt uns, ein Unfall wirft uns aus der Bahn, die Kinder gehen aus dem Haus, die Scheidung steht bevor, ein enger Angehöriger stirbt, wir verlieren den Arbeitsplatz, werden berufsunfähig oder gehen in Rente. Alles Umbruchsituationen, die ein sehr hohes Stresslevel aufweisen.

 

-> Lesen Sie auch unter 'Karriere-Beratung'...

 

Viele Ebenen gilt es dabei zu berücksichtigen: Die Gefühlsebene, die Beziehungsebene, die Sachebene, die Rechtsebene, ...

 

Gefühle von Trauer, Verlust, Angst und Unsicherheit

Gefühle von Trauer, Verlust, Angst wollen gesehen, angenommen und verarbeitet werden. Unsere Beziehungen wollen neu betrachtet und anders gelebt werden.

 

Gleichzeitig gilt es Sachfragen zu klären: Wie wirkt es sich auf unsere Finanzen aus. Wie stehe ich rechtlich da? Was muss ich bedenken, für mich und meine Lieben?

 

Viele Fragen und Entscheidungen gleichzeitig – und das in einer Zeit, in der klar Denken schier unmöglich erscheint.

 

Dabei ist wichtig, zwischen

  • kurzfristigen Entscheidungen, die akute Situationen regeln, zu unterscheiden und
  • mittel- und langfristigen Entscheidungen, die helfen, unser Leben neu auszurichten und in neue Bahnen zu lenken.

 

Voraussetzung für jegliche Form von Entscheidung ist, in diesen unruhigen Zeiten wieder in die Ruhe und Handlungsfähigkeit zu kommen.