Karriereplanung: Wohin soll die Reise gehen? Berufliche Neuorientierung

Patchwork-Karrieren

Wir verstehen Karriere als die individuelle berufliche Entwicklung eines Menschen, die von vielen Faktoren beeinflusst wird. Einer der Faktoren sind die Rahmenbedingungen. Hier hat sich im Vergleich zu früher viel verändert:

 

In vergangenen Jahrzehnten war es selbstverständlich, einen sicheren Vollzeit-Arbeitsplatz zu haben. Man blieb in einem Unternehmen und stieg auf. Kamin-Karriere nannte man das. Heutzutage haben immer mehr Menschen befristete Arbeitsverträge oder Arbeitnehmerüberlassungsverträge. Manche müssen mit Entlassungen, Versetzungen oder Aufhebungsverträgen rechnen.

 

Geradlinige Laufbahnen finden sich immer seltener, Brüche und Diskontinuitäten werden zum Normalfall. Deshalb sprechen wir heute oft von Patchwork-, Mosaik- oder Portfolio-Karrieren. Veränderungen und Instabilität sind zur Regel geworden, Karriereplanung wird hochkomplex.

 

 

Gefordert und überfordert

Berufliche Neuorientierung: Entscheidungen, Abbiegen

Um- und Neuorientierungsphasen häufen sich und führen zu besonderen Herausforderungen. Diese Phasen können nicht nur fordern, sondern auch überfordern. Sich in solch einer Übergangssituation zurechtzufinden, die richtigen Entscheidungen zu treffen und die passenden Schritte zu gehen, ist alleine schwierig.

 

Dabei können Familie und Freunde nur bedingt helfen, denn sie sind mitbetroffen. Sie meinen es gut, haben aber keine Distanz, denn sie sind Teil unseres Systems.

 

Wenn sich dann noch die Absagen häufen oder die Zielrichtung unklar ist, macht sich statt Aufbruchstimmung Mutlosigkeit breit. In dieser Situation bieten wir professionelle Unterstützung und Klarheit.

Ressourcen - Potenziale - Employability

Wir analysieren gemeinsam und auf Augenhöhe Ihren individuellen beruflichen Standort, als Ausgangspunkt für Zielbestimmungen und realistische Handlungsmöglichkeiten.

 

Dazu gehört auch, Ihre zahlreichen (doch oft nicht bewussten) Ressourcen wie Fähigkeiten, Fertigkeiten, Erfahrungen und Talente transparent zu machen und zu nutzen. Zum Einsatz können hierbei neben den systemischen Methoden auch der ProfilPass kommen. Genauso wichtig ist herauszufinden, was Sie glücklich macht, wofür Ihr Herz schlägt.

 

–> Lesen Sie mehr unter: Intuitive Berufsnavigation

 

Ziel ist immer, Ihnen Ihr volles Potenzial zugänglich zu machen!

 

So kann sich Ihr Handlungsspektrum erweitern, neue Wege zur beruflichen Erfüllung, aber auch zur - neudeutsch - Employability kommen ans Tageslicht.

 

Mit Employability ist Ihre Beschäftigungseignung gemeint: Wie begehrt ist mein eigenes Profil am Markt?

 

Haben wir das Ziel klar definiert, arbeiten wir die dafür erforderlichen Maßnahmen heraus und begleiten Sie bei der Umsetzung.

 

 

Bewerbungstraining: Werbung in eigener Sache

Bewerbungen erstellen
Die richtige Bewerbungsstrategie

 

Eine schriftliche Bewerbung läuft nach festen Regeln, die von Bewerbern eingehalten werden müssen, wollen sie erfolgreich sein. Diese zeigen sich in DIN-Vorgaben, Formulierungen, Aufbau. Gleichzeitig ist aber Individualität gefragt – sowohl vom Bewerber als auch von der Art seiner Bewerbungsstrategie.

 

In diesem Spannungsfeld die passende Form, Ansprache und Auswahl zu finden, ist die wahre Kunst der erfolgreichen Bewerbung.

 

Das kann schnell überfordern, wenn die Übung im Bewerbungsschreiben fehlt. Denn Bewerbung heißt nichts anderes, als Werbung für sich selbst zu machen. Schwierig, wenn man sich darüber noch nie Gedanken machen musste oder die letzte Bewerbung Jahrzehnte zurückliegt! Was mag sich alles verändert haben? Wie gestaltet man heutzutage eine Bewerbung richtig? Wie trete ich auf? Was ist mir wichtig? Was ist dem Unternehmen wichtig?

 

Kurz gesagt: DIE einzig richtige Bewerbung gibt es nicht. Es gibt verschiedene Wege mit zahlreichen Stolperfallen, die umgangen werden wollen. Das braucht Training und einen professionell-neutralen Blick von außen.

 

Ist die erste Hürde geschafft, steht das Vorstellungsgespräch an. Hier kann gleichwohl vieles falsch laufen, wenn man nicht gut vorbereitet ist. Nichts ist schlimmer als auf eine Frage keine Antwort zu wissen oder sich um Kopf und Kragen zu reden.

 

Daher trainieren wir mit Ihnen Interviewsituationen und machen Sie fit für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen darüber hinaus eine Stilberaterin, die Sie in Kleidungs- und Stylingfragen unterstützt.

 

Es hat geklappt – herzlichen Glückwunsch zum neuen Job!

 

Wenn Sie wollen bleiben wir als Ihr persönlicher Coach während den entscheidenden ersten 100 Tagen an Ihrer Seite und unterstützen Sie persönlich, telefonisch, per Skype oder Mail.